AliExpress: Tmall startet in Russland kostenlose Lieferung im 24-Stunden-Service

AliExpress: Tmall startet in Russland kostenlose Lieferung im 24-Stunden-Service

Der in Russland auf der Basis von AliExpress betriebene Tmall-Shop startet in Russland die kostenlose Lieferung innerhalb von 24 Stunden. Dieser Service ist seit dem 19. Juli für Käufer aus Moskau verfügbar, gab das Unternehmen bekannt.

Zu Beginn werden nur die beliebtesten Produkte aus den Bereichen Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte verfügbar sein. Anschließend plant das Unternehmen, die schnelle Lieferoption auf die größten russischen Städte auszudehnen und dann den Rest des Tmall-Sortiments anzubieten.

Im Sortiment von Tmall sind über 30.000 Produkte aus den beliebtesten Kategorien wie Elektronik, Kleidung, Spielzeug und Güter des täglichen Bedarfs aufgelistet. Anfang Mai wurde im Moskauer Umland ein Lagerhaus für 500 Millionen Rubel eröffnet, um die schnelle Lieferung in den größten russischen Städten starten zu können.

Tmall wurde im Oktober 2017 in Russland gestartet. Zuvor belieferte Tmall nur das chinesische Publikum. Laut dem Statistik-Service Alexa belegt die Plattform unter den in der Welt am meisten besuchten Websites bereits den 14. Platz.

Der Mutterkonzern Alibaba wurde in seiner Heimat China mit den Diensten Taobao und Tmall groß. Taobao ist eine Art riesiges Internetkaufhaus für Kleinanbieter. Darauf findet sich so ziemlich jeder Konsumartikel, den es auf der Welt gibt. Tmall bietet Unternehmen eine Plattform. Mit diesen beiden Portalen erzielt Alibaba im China mehr Handelsvolumen als Amazon und Ebay weltweit zusammen.

[hub/russland.NEWS]

Kommentare