Russland wird Indien mit 200 Ka-226T Hubschraubern beliefernKamov Ka-226 MAKS 2005

Russland wird Indien mit 200 Ka-226T Hubschraubern beliefern

Der Indische Verteidigungsminister hat die Firma Kamow besucht. Hintergrund ist die geplante Zusammenarbeit und Großproduktion von 200 Hubschraubern des Typs Ka-226T, sagte am Mittwoch der Pressedienst der Holdinggesellschaft Russian Helicopters.
„Für die indische Regierung wurde eine spezielle Version des Ka-226T mit anderer Technik entwickelt. Die Produktion wird anfangs im Betrieb Hubschrauber Russlands in Ulan-Ude stattfinden, und dann nach und nach in das gemeinsame russisch-indischen Unternehmen Indo-Russisch Helicopters Limited in Indien übergehen. Insgesamt sollen 200 Ka-226T-Hubschrauber an das indische Militär ausgeliefert werden“, berichtete Interfax.
Die Delegation des Verteidigungsministeriums aus Indien besuchte die Pilotproduktion von „Kamov„, sowie das Designbüro. „Den Gästen wurden digitale Modelle des Hubschraubers Ka-226T gezeigt, der als erster russischer Hubschrauber komplett mit Hilfe von Software entworfen wurde“, informiert die Holding.

[hmw/russland.NEWS]

Kommentare