Rosneft wieder teuerstes Unternehmen in Russland

Rosneft wieder teuerstes Unternehmen in Russland

Rosneft überholte die Sberbank in der Kapitalisierung und wurde den Daten der Moskauer Börse zufolge wieder das teuerste Unternehmen in Russland.

Am Ende des Handels betrug die Kapitalisierung von Rosneft fast 4,535 Billionen Rubel. Die Kapitalisierung der Wertpapiere der Sberbank erreichte 4,533 Billionen Rubel. Die Aktien von Rosneft stiegen um 2,04 Prozent auf 427,9 Rubel, die Aktien der Sberbank fielen um 1,03 Prozent auf 201,79 Rubel.

Am Morgen des 7. August hatten die Aktien von Rosneft ein historisches Hoch von 432,45 Rubel erreicht. Das Unternehmen war bereits von April bis November 2016 das teuerste an der Moskauer Börse.

[hub/russland.NEWS]

Kommentare