Nord Stream 2: Europäische Kommission fordert von USA Verzicht auf Sanktionen

Nord Stream 2: Europäische Kommission fordert von USA Verzicht auf Sanktionen

Der Vizepräsident der Europäischen Kommission für Energieangelegenheiten, Maros Shefovich, forderte die Vereinigten Staaten auf einer Pressekonferenz im Rahmen des Energierates EU-USA auf, Fragen im Zusammenhang mit der Nord Stream 2 neu zu erörtern. „Ich bin überzeugt, dass Verbündete keine Sanktionen gegen einander verhängen sollten. Wir müssen verhandeln und unsere Handlungen wie in der Vergangenheit koordinieren“, zitiert ihn RIA Novosti.

Der Präsident der Vereinigten Staaten, Donald Trump, sprach sich wiederholt gegen den Bau der Pipeline Nord Stream 2 zwischen Russland und Deutschland aus. Auf dem NATO-Gipfel in Brüssel sprach er von „der Unannehmbarkeit des Flusses von Pipeline-Dollars nach Russland“ und nannte Deutschland eine „Geisel“ Moskaus. Das Außenministerium gab bekannt, dass Unternehmen, die an dem Pipelinebauprojekt teilnehmen, mit amerikanischen Sanktionen rechnen könnten.

[hub/russland.NEWS]

Kommentare