Finnland wird Einfuhrzölle für Strom aus Russland senken

Finnland wird Einfuhrzölle für Strom aus Russland senken

Finnland wird ab dem 1. Juli die Abgabe auf Strom aus Russland reduzieren, berichtet Reuters unter Berufung auf den staatlichen Betreiber Fingrid. Die finnischen Behörden rechnen damit, die Kosten der Händler zu senken und die Energieversorgung des Landes zu erhöhen.

Der Koeffizient des Zollsatzes wird auf 0,2 gesenkt. „Dieser Rückgang wird Finnland zugute kommen“, sagte Fingrid-Chef Yukki Ruusunen.

Finnland gehört zu den Ländern, die eine Genehmigung für den Bau der Nord Stream-2-Gaspipeline über ihre Hoheitsgewässer erteilt haben. Gegen das russische Projekt sind insbesondere die Ukraine, Lettland und Polen.

[gg/russland.CAPITAL]

Kommentare