Arbeitsministerium veröffentlicht Urlaubs- und Ferienplan 2019

Arbeitsministerium veröffentlicht Urlaubs- und Ferienplan 2019

Das Arbeitsministerium schlug einen Zeitplan für Wochenenden und Feiertage im Jahr 2019 vor, der auf dem föderalen Portal für Gesetzestexte veröffentlicht wurde, wie Rossiskaja Gazeta berichtet.

Wenn der Vorschlag angenommen wird, erwartet die Russen zu Ehren des neuen Jahres ein recht langes Wochenende vom 30. Dezember 2018 bis zum 8. Januar 2019.

Im Zusammenhang mit der Feier des Tages des Verteidigers des Vaterlandes werden die Russen am 23. und 24. Februar zwei Tage ausruhen können. Diese Tage fallen nächstes Jahr auf einen Samstag und Sonntag.

Weitere drei freie Tage wird es im Zusammenhang mit dem Internationalen Frauentag am 8. März geben, der im Jahr 2019 auf einen Freitag fällt.

Die Maiferien im nächsten Jahr sind so lang wie nie zuvor. Zu Ehren des 1. Mai soll es fünf Feiertage vom 1. Mai (Mittwoch) bis zum 5. Mai (Sonntag) geben.

Um den Tag des Sieges herum können die Russen vier Tage lang den Frühsommer genießen – vom 9. Mai (Donnerstag) bis zum 12. Mai (Sonntag).

Am Tag der Unabhängigkeit Russlands, am Dienstag dem 12. Juni, werden die Russen einen weiteren Tag frei haben und drei weitere Tage im November zum Tag der nationalen Einheit – vom 4. bis 6. November (Montag bis Mittwoch).

Das Arbeitsministerium schlägt vor, das Wochenende vom 5. und 6. Januar auf den 2. und 3. Mai (Donnerstag und Freitag) zu verschieben.  Der Samstag am 23. Februar wird auf Freitag, den 10. Mai übertragen.

[hub/russland.NEWS]

Kommentare