Ministerium für Arbeit nannte beliebteste Berufe

Ministerium für Arbeit nannte beliebteste Berufe

Die beliebtesten Berufe auf dem Arbeitsmarkt sind Berufe, die mit dem Bau zusammenhängen, Ingenieure, Ärzte und Lehrer, sagte Arbeitsminister Michail Kirsanov bei einem Treffen der sozialen Plattform der Partei „Einheitliches Russland“. Laut Kirsanov ignorieren junge Menschen viele Arbeitsplätze aufgrund der niedrigen Gehälter. „Die Arbeitgeber sind noch nicht bereit, ihnen ein hohes Gehalt zu zahlen. Und im Allgemeinen ist es billiger, einen Gastarbeiter zu nehmen.“

Zuvor schlug das Arbeitsministerium vor, Arbeitgebern einen Teil der Kosten für Praktika von Hochschulabsolventen und eine dreimonatige Betreuung zu erstatten. Die Umsetzung der Maßnahme sollte die Jugendarbeitslosigkeit verringern.

Nach Rosstat liegt die Arbeitslosenquote in Russland bei jungen Menschen im Alter von 25 bis 29 Jahren bei 5,9%  und die Gesamtarbeitslosenquote bei 5%. Nach Aussage von Analysten steigt das Risiko für eine Erhöhung der Jugendarbeitslosigkeit aufgrund einer möglichen Anhebung des Rentenalters, die in der Regierung diskutiert wird. Seit 2019 soll sich das Rentenalter um fünf Jahre erhöhen, bis zum Alter von 65 Jahren für Männer und 60 für Frauen.

[gg/russland.CAPITAL]

Kommentare