Russland letztes Jahr größter Handelspartner der Ukraine

Russland letztes Jahr größter Handelspartner der Ukraine

Russland wurde 2017 der größte Handelspartner der Ukraine, berichtete am Montag die Ukrainische Prawda. Die Daten des ukrainischen Statistikdienstes Gosstat zeigten einen deutlichen Anstieg des Handelsumsatzes zwischen den beiden Ländern. Sowohl die Exporte als auch die Importe legten deutlich zu, so der

Das Volumen der Exporte von Waren nach Russland im Jahr 2017 belief sich auf 3,9 Milliarden US-Dollar, das sind 109,6 Prozent mehr als vor einem Jahr. Importe aus Russland in die Ukraine kamen für 7,2 Milliarden Dollar, was einem Wachstum von 139,9 Prozent entspricht. Infolgedessen beläuft sich das Handelsdefizit zwischen den beiden Ländern auf ungefähr 3,3 Milliarden US-Dollar. Andere große Handelspartner der Ukraine waren im letzten Jahr die Türkei, Polen, Deutschland, Niederlande, Ungarn, Italien und Spanien.

Ende 2017 berichtete die Handelsvertreterin der Ukraine, Natalia Mikolskaja, in einem Interview mit der Europäischen Prawda, dass die Wirtschaft des Landes wegen der Beschränkungen der Handelsbeziehungen mit Russland jährlich enorme Verluste erleidet. Gleichzeitig stellte sie fest, dass der Handel zwischen den Nachbarländern derzeit zunimmt.

Laut der ukrainischen Handelsbeauftragten könnten sich die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den Ländern aktiver entwickeln, wenn es die Sanktionen nicht gäbe. Dann hätten „wir nicht mindestens eine Milliarde US-Dollar unserer Exporte pro Jahr verloren“.

Mikolskaja betonte auch, dass Moskau kein Partner Kiews sei, sondern nur eine Partei, „mit der die Ukraine Handel treibt“.

[hub/russland.NEWS]

Kommentare