Russland beschränkt Lieferung von Schweine- und Rindfleisch aus Brasilien

Russland beschränkt Lieferung von Schweine- und Rindfleisch aus Brasilien

Rosselkhoznadzor verhängte zeitweilige Beschränkungen für die Lieferung von Schweine- und Rinderfleisch aus Brasilien nach Russland, berichtete ein offizieller Vertreter des Veterinäramtes der Nachrichtenagentur Tass zufolge. Die Beschränkungen von Lieferungen aus diesem Land werden ab dem 1. Dezember eingeführt.

„Angesichts der ernsten Lage ist Rosselkhoznadzor gezwungen, dringende Maßnahmen zu ergreifen, um die russischen Verbraucher und den heimischen Lebensmittelmarkt zu schützen und ab dem 1. Dezember dieses Jahres vorübergehende Beschränkungen für die Lieferung aller Schweineprodukte und Produkte von Rindern nach Russland einzuführen“, sagte der Mitarbeiter aus dem Veterinäramt.

Früher wurde berichtet, dass die Rosselkhoznadzor die Kontrolle über die Produkte von vier brasilianischen Unternehmen verstärkt hatte. Gleichzeitig erlaubte das Veterinäramt die Einführung vorübergehender Beschränkungen für die Lieferung von Erzeugnissen dieser Unternehmen, wenn wiederholt Abweichungen von den bestehenden tierärztlichen und sanitären Anforderungen Russlands festgestellt wurden.

[hub/russland.NEWS]

Kommentare