Novatek und Total gemeinsam im Arctic LNG-2-Projekt

Novatek und Total gemeinsam im Arctic LNG-2-Projekt

Novatek und Total unterzeichneten eine Vereinbarung über die Beteiligung des französischen Unternehmen in das Projekt „Arctic LNG-2.“ Das Abkommen wurde im Anschluss an die Gespräche zwischen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dem französischen Amtskollegen Emmanuel Macron unterzeichnet.

Die Unterschriften unter dem Dokument wurden in Anwesenheit der Präsidenten und den Direktoren von Novatek und Total Leonid Mikhelson und Patrick Poyanne geleistet. Die Vereinbarung zwischen den Unternehmen wurde im Zusammenhang des St. Petersburger Internationalen Wirtschaftsforums unterzeichnet.

Novatek wird eine Anlage für verflüssigtes Erdgas „Arctic LNG-2“ auf der Basis Salmanovskoye auf der Gydan Halbinsel bauen. Die Anlage wird eine Kapazität von 19,8 Millionen Tonnen pro Jahr haben. Es wird auf Gravitations-Offshore-Plattformen basierend mit der Technologie der deutschen Firma Linde gebaut.

Total besitzt etwas weniger als 20% der Novatek-Aktien.

[gg/russland.CAPITAL]

Kommentare