Die Staatsschulden der Chabarowsk-Region verringerten sich auf 41,1 Milliarden Rubel

Die Staatsschulden der Chabarowsk-Region verringerten sich auf 41,1 Milliarden Rubel

Die Staatsschulden der Region Chabarowsk wurden wegen der vorzeitigen Rückzahlung von Krediten an die Banken um drei Milliarden Rubel reduziert. Darüber hinaus haben die Behörden über 1,3 Milliarden Rubel durch die Umstrukturierung der Schulden im vergangenen Jahr eingespart.

Gemäß dem Finanzminister des Gebiets von Khabarovsk Alexander Katsuba wurde das Volumen der Staatsschulden der Region am 1. Januar des aktuellen Jahres in Höhe von 44,177 Milliarden Rubeln geplant. Infolge der Rückzahlung von Krediten verringerte sich das Volumen auf 41,108 Milliarden Rubel. Bankkredite zum 1. Januar beliefen sich auf 28,318 Milliarden Rubel, Haushaltsdarlehen – 12,757 Milliarden Rubel.

Katsuba fügte hinzu, dass im Laufe des Jahres 2017 Arbeiten zur Umstrukturierung der Schulden der Region durchgeführt wurden. Im vergangenen Jahr wurde für Staatsschuldenservice des Gebiets Chabarowsk 2,14 Milliarden Rubel ausgegeben. Dank der durchgeführten Arbeiten konnten 1,363 Milliarden Rubel gespart werden.

[gg/russland.CAPITAL]

Kommentare