Die En + Aktien fielen aufgrund von Sanktionen um 16%

Die En + Aktien fielen aufgrund von Sanktionen um 16%

Die Aktie der En + Gruppe an der Moskauer Börse verlor seit Beginn des Handels vor dem Hintergrund der Aufnahme ihres Eigentümers Oleg Deripaska in die Sanktionsliste des US-Finanzministeriums 16%.

Die Firma „Rusal“, die auch Deripaska gehört, hat seit der Veröffentlichung der Sanktionsliste 40% verloren, die GAZ – Gruppe – 15%.

Rusal warnte, dass Sanktionen zu technischen Ausfällen bei einer Reihe von Kreditengagements führen könnten, und haben auch negative Auswirkungen auf die Geschäftsentwicklung. Gleichzeitig stellte das Unternehmen fest, dass es beabsichtigt, alle derzeit bestehenden Verpflichtungen zu erfüllen.

[gg/russland.CAPITAL]

Kommentare