Aktien von „RusAl“ stiegen um 15,5 Prozent – Aluminium teurer

Aktien von „RusAl“ stiegen um 15,5 Prozent – Aluminium teurer

Im Laufe des Handels am Donnerstag stieg die RusAl-Aktie in Hongkong 15,5 Prozent. Mit 1,64 Hongkong-Dollar war das die größte Steigerung seit November 2016.

Anfang April, bevor RusAl auf der „schwarzen Liste“ des US-Finanzministeriums aufgeführt war, wurden die Aktien des Unternehmens bei rund 4,65 Hongkong-Dollar gehandelt.

„RusAl“ verhandelt mit chinesischen Unternehmen und Händlern, um die Folgen von US-Sanktionen zu mildern, berichtet Bloomberg unter Berufung auf informierte Quellen. Den Daten zufolge haben die Top-Manager von RusAl diese Woche mehrere Treffen abgehalten, um sich über den Kauf von Tonerde in China und die Lieferung von Aluminium an den chinesischen Markt zu einigen.

Der Preis für Aluminium hat im Laufe des Handels am Donnerstag $ 2.600 pro Tonne überschritten und erreichte sein Maximum seit 2011. Seit dem 5. April (dem Tag vor der Einführung neuer US-Sanktionen gegen Russland) ist Aluminium wegen der befürchteten Unterbrechung der Lieferungen auf den Weltmarkt um mehr als 30 Prozent gestiegen.

[gg/russland.NEWS]

Kommentare