Medien: Russland große IT-MachtSmartfon Handy bild © russland.NEWS

Medien: Russland große IT-Macht

Russland wird zu einer großen IT-Macht, 75 Prozent der Russen haben Zugang zum globalen Netzwerk und der Internetmarkt ist bereits der größte in Europa. Darüber schreibt das Handelsblatt.

Laut Handelsblatt sind „russische IT-Unternehmen jetzt sehr professionell und innovativ“, obwohl es im Land noch keinen Weltklasse-Spieler gibt. Dies könne sich jedoch bald ändern. Die Experten erwarten bis 2020 in Russland einen dominanten Akteur (die vier größten Unternehmen belegen bisher nur 27 Prozent des Marktes).

Handelsblatt weist darauf hin, dass allein Yandex im vergangenen Jahr den Umsatz um 36 Prozent auf 1,8 Milliarden Dollar mit einem Gewinn von 660 Millionen Dollar gesteigert hat. Der Riese ist dabei, so groß wie Amazon, Google, Uber und TomTom zusammen zu werden.

Der russische Internetmarkt ist mit mehr als 90 Millionen Nutzern der größte in Europa. Laut GfK-Institut haben heute 75,4 Prozent der Russen Zugang zum World Wide Web, und 59 Prozent gehen mit Hilfe von Smartphones online –es gibt mehr solche Geräte im Land als die Bevölkerung Personen zählt.

Auch die E-Commerce-Branche hat großes Potenzial. Laut Morgan Stanley Bank wurde im Jahr 2017 Waren im Wert von 18 Milliarden Dollar gehandelt und im Jahr 2020 können es 31 Milliarden und im Jahr 2023 52 Milliarden werden.

[hmw/russland.NEWS]

Kommentare