Russland, Belarus, Ukraine kommen zusammen nach Frankfurt

Sind Sie im russischsprachigen Raum aktiv? Dann lädt Sie der OWC Verlag am 16. Februar 2018 zum 2. Manufacturer‘s & IT-Forum am Frankfurter Flughafen (Anmeldung unter https://owc.de/2017/10/26/ii-manufacturers-it-forum/?utm_source=russland.capital&utm_medium=banner&utm_campaign=manuforum oder per E-Mail an events@owc.de) ein.

 

Das Manufacturer’s & IT-Forum des OWC widmet sich Themen, die globale Hersteller mit Aktivitäten im russischsprachigen Raum bewegen, mit speziellem Fokus auf IT.
FRANKFURT AM MAIN. Am 16. Februar 2018 findet am Frankfurter Flughafen das 2. Manufacturer‘s & IT-Forum des OWC statt. Das Manufacturer’s & IT-Forum des OWC widmet sich Themen, die globale Hersteller mit Aktivitäten im russischsprachigen Raum bewegen und legt dabei speziellen Fokus auf den Bereich IT :

  • Wirtschaftsprognosen Russland, Belarus, Ukraine tbd
    • Arbeitsmarkt in den Regionen – Susanne Dönitz, Kienbaum. tbc
    • Lieferantenstruktur tbd
    • Aspekte von Compliance in der Praxis tbd
    • Steuerliche Aspekte bei lokaler Produktion – Andre Scholz, RSP
    • Contract Manufacturing (z.B. rechtliche Aspekte) tbd
    • Schutz vor Know How Abfluss tbd
    • Finanzierungsmöglichkeiten (RUS, BY, UA) – Peter Petrik, VTB. tbc
    • Lokalisierungsgesetzgebung – Alex Stolarsky, SCHNEIDER GROUP
    • Stolpersteine bei Produktionsaufbau (Kauf von Grundstücken, Gebäuden oder Eigenbau) tbd
    • Realisierung Pharmawerk. Beispiel: Bionorica – Hannes Postel, Hausman & Partners
    • IT Lösungen für Modernisierung der Produktion / Industrie 4.0 – Oleg Richenko, Intetics
    • Formats of industrial cooperation in Russia: joint ventures, industrial cooperation, technology partnership – Natalia Urbanskaya, Elinar Holding; Peter Landendinger, Elcim Group
    • IT-Outsourcing in Belarus – Viktor Smusin, Biviar
    • Infrastruktur der verschiedenen ERP Lösungen – Ljubomir Karadshow, SCHNEIDER GROUP
    • Startup Lösungen aus Russland, Belarus und der Ukraine für effizientere Produktion tbd
    • Standortwahl – Regionen und Industrieparks stellen sich vor Great Stone
    • Gewinn- & Verlustoptimierung in Zeiten von starren IT-Strukturen in Russland – Johannes Peter Schönhuber, Zentis Russland

„Das Forum unterscheidet sich von den üblichen länderspezifischen Konferenzen dadurch, dass wir ein sehr interaktives Format entwickelt haben, dass den Austausch zwischen den Teilnehmern nicht nur während der Mittagspause fördert.“, erläutert Katharina Barthel, eine der Organisatorinnen beim OWC. Durch kurze Fachvorträge werden deutsche Hersteller über Lösungen in Russland, Belarus und der Ukraine informiert, welche sich rund um den Geschäftsbetrieb oder sogar Produktionsverlagerung in diese Länder drehen, aber auch zu IT Systemen für Automatisierung und Outsourcing. „Wir achten sehr stark darauf, dass sich die Themen ergänzen und nicht wiederholen und schaffen somit ein spannendes Programm für die Teilnehmer.“, ergänzt Frau Barthel weiter. Zwischen den Vorträgen gibt es viele Möglichkeiten, Detailfragen in individuellen Gesprächen zu klären. Das Forum wird mit einem kleinen Ausflug in das Frankfurter Umland abgerundet.

Feedback der Teilnehmer des 1. Manufacturer‘s & IT-Forums am 30.06.2017:

„…Das Forum hat mir sehr gut gefallen und ich konnte für meinen Aufgabenkreis wertvolle Informationen und Kontakte mitnehmen…“
„…Es gab wirklich viele interessante Vorträge und Gesprächspartner bei der Veranstaltung. Auch fand ich es sehr beeindruckend, wie viele Unternehmensvertreter vertreten waren…“
„…eine sehr Interessante und informative Veranstaltung und ganz tolle Betreuung..“
„…gelungene Veranstaltung und interessanten Gespräche.“
Für produzierende Industrieunternehmen sowie Abonnenten von OstContact ist die Teilnahme kostenlos.
Die Kosten für alle anderen Teilnehmer betragen nur 80 Euro zzgl. USt.

Link zur Anmeldung: https://owc.de/2017/10/26/ii-manufacturers-it-forum/?utm_source=russland.capital&utm_medium=banner&utm_campaign=manuforum

Kommentare